Frankreich

Claude Lanzmanns „Der Letzte der Ungerechten“
Rolf Sachsse
„Une jeunesse allemande – Eine deutsche Jugend“ von Jean-Gabriel Périot
Dominik Rigoll
Abschluss der Dokumentartheater-Trilogie des Berliner Historikerlabors
René Schlott
Siebzig Jahre Erinnerung an das Massaker von Oradour-sur-Glane
Melanie Huchler
Die Proklamation des Protektorats Böhmen und Mähren im März 1939
Volker Zimmermann
Deutschland und Frankreich feiern 50 Jahre Elysée-Vertrag
Anne Kwaschik

Die Emergenz der Menschenrechte in den vierziger Jahren als ein Normengefüge, das auch über staatliche Grenzen hinweg Gültigkeit beanspruchte, steht bis heute in Spannung zum Souveränitäts-prinzip.

Stefan-Ludwig Hoffmann
Das Haus der Geschichte in Paris. Ein Projekt des französischen Präsidenten Sarkozy

Auf der Suche nach der "nationalen Identität" der Franzosen

Annette Schuhmann
Auf der Suche nach den Bildern der Arbeit im Film

Arbeit in Szene gesetzt: Arbeitsfilme in Vergangenheit und Gegenwart

Eva Berger

Seiten