Online-Ressourcen zur Debatte um das Zentrum gegen Vetreibungen und zum Diskurs zum Thema der Flucht und Vertreibung
Eine Auswahl
Druckversion

Veröffentlichung: Januar 2006

 

I. Debatte um das Zentrum gegen Vertreibungen

I.a Politische Stellungnahmen
I.b Artikel, Presse- und Diskussionsbeiträge
I.c Positionen zur Debatte aus den Reihen der Vertriebenenverbände

II. Diskurs zum Thema Flucht und Vertreibung

II.a Historischer Kontext
II.b Erinnerungsdiskurs in Deutschland
II.c Erinnerungsdiskurs in Ost-Europa

I.a Politische Stellungnahmen

Beiträge zur Debatte von MdB Markus Meckel, der zu den Initiatoren eines europäisch ausgerichteten Zentrum zählt und sich für den Standort Breslau eingesetzt hat, finden sich auf seiner Website:
http://www.markusmeckel.de/

"Ein "Zentrum gegen Vertreibungen" in Breslau ?!" Artikel von Markus Meckel erschienen am 7.3.2002 in der Zeitschrift "Rzeczpospolita":
http://www.markusmeckel.de/doc/3_poli/polen/02-03-07zentrum_vertreibung_in_breslau_markus_meckel.doc

Die Debatte um das Zentrum im Deutschen Bundestag
Presseerklärung (v.27.06.2002): Neue Akzente beim "Zentrum gegen Vertreibungen" hervorgehoben.
http://www.bundestag.de/presse/hib/2002/2002_172/03.html

Presseerklärung (v.05.06.2002): Bundestagspräsident empfängt Abgeordnete des polnischen Parlaments.
http://www.bundestag.de/presse/presse/2002/pz_0206056.html

Suche starten auf der Website des deutschen Bundestags:
http://www.bundestag.de/interakt/suche/volltextsuche.asp


I.b Artikel, Presse- und Diskussionsbeiträge


Überblick über die Debatte

Die Politische Meinung (8/2004) 417
Der thematische Schwerpunkt dieser Ausgabe ist die zeitgeschichtliche Kontroverse um die Bewertung von Flucht und Vertreibung von Deutschen aus den Ostgebieten in Polen und Tschechien. Die Debatte wird vor allem von den verschiedenen Positionen um das "Zentrum gegen Vertreibungen" beherrscht. Das Themenheft der Politischen Meinung lässt die gegensätzlichen Positionen zu Wort kommen.
http://www.kas.de/publikationen/2004/die_politische_meinung/132_verbund.html

Matthias Braun: Zentrum gegen Vertreibungen "Streit um Steinbach". Darstellung des eskalierten Streites zwischen der Präsidentin des Zentrums gegen Vertreibung und Markus Meckel, MdB (SPD), Gegner des Projetes.
http://www.klick-nach-rechts.de/ticker/2003/09/zentrum2.htm

Volker Koop: Wo ist Vertreibung zu ächten? Am Standort Berlin entzünden sich die Gemüter
http://www.bundestag.de/dasparlament/2003/43/kulissen/001.html

Jitka Mladkova: "Soll es ein Zentrum gegen Vertreibungen geben?"
http://www.radio.cz/de/artikel/44631



Stimmen gegen das "Zentrum gegen Vertreibungen"

Max Brym: Alter Wein in neuen Schläuchen: "Zentrum gegen Vertreibungen".
http://www.hagalil.com/archiv/2003/10/vertreibung.htm

Interview mit Günter Grass: Gegen Berlin als Standort für "Zentrum gegen Vertreibungen"
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/154568/

Aufruf Eva und Henning Hahn gegen ein nationales Zentrum gegen Vertreibungen, wie es die Pläne des BdV und der mit ihm verbundenen Stiftung vorsehen
http://www.bohemistik.de/zentrum.html
http://idw-online.de/pages/de/news111198

Leszek Kolakowski: Noch einmal: Über das Schlimmste. Artikel zur Diskussion um das Denkmal gegen Vertreibungen. In: Die Zeit, 18.09.03.
http://www.zeit.de/2003/39/Vertriebene

Peter Molt: Versöhnung in die Zukunft tragen. Außenpolitische Aspekte der Debatte um das "Zentrum gegen Vertreibungen"
http://www.kas.de/publikationen/2004/5149_dokument.html

Erinnerung an die Vertreibung Offener Brief der Initiative Wittener Bürger an den Bundespräsidenten Dr. Johannes Rau a.D. zur Diskussion um das Europäische Forschungs- und Dokumentationszentrum für Vertreibung. (2003)
http://www.tczew-witten.de/a040302.html

Anna Wolf-Poweska: Streit über die deutsch-polnische Geschichte. Über die polnische Perspektive auf das Zentrum gegen Vertreibungen
http://www.kas.de/publikationen/2004/5147_dokument.html



Stimmen für das "Zentrum gegen Vertreibungen"

Interview mit Prof. Dr. Peter Glotz, Vorsitzender der Stiftung "Zentrum gegen Vertreibungen" im "Aufbau":
http://www.aufbauonline.com/aufbau/ausgaben/2003/issue15/7.html

Peter Glotz: Der Kampf gegen das Verbrechen der Vertreibung. Das "Zentrum gegen Vertreibungen" soll anprangern
http://www.kas.de/publikationen/2004/5148_dokument.html

Interview mit Peter Glotz: "Ausrichtung des Zentrums ist europäisch"
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/155898/

Interview mit Julius H. Schoeps Befürworter des "Zentrums gegen Vertreibungen", Professor für Neuere Geschichte an der Universität Potsdam und Leiter des Moses-Mendelssohn-Zentrums für Europäisch-Jüdische Studien: "Jede Vertreibung ist zu verurteilen."
http://www.klick-nach-rechts.de/ticker/2003/10/zentrum.htm

 


I.c Positionen zur Debatte aus den Reihen der Vertriebenenverbände


Offizielle Website des umstrittenen vom BdV betriebenen Projekts eines "Zentrums gegen Vertreibungen in Berlin:
http://www.z-g-v.de/aktuelles/index.php3?rubrik=1

Website des "Bund der Vertriebenen"
http://www.bund-der-vertriebenen.de/

Informationen des BdV zum "Zentrum gegen Vertreibungen"
http://www.bund-der-vertriebenen.de/infopool/zentrumggvertreibung.php3

Auf den in der Tageszeitung "Die Welt" am 15. Mai abgedruckten offenen Brief des Chefredakteurs der polnischen Tageszeitung "Gazeta Wyborcza", Adam Michnik, an Bundeskanzler Gerhard Schröder und den polnischen Ministerpräsidenten Leszek Miller, antwortete BdV-Präsidentin Erika Steinbach mit folgendem offenen Brief an Adam Michnik
http://www.bund-der-vertriebenen.de/presse/index.php3?id=20

Pressemitteilungen des BdV
http://www.bund-der-vertriebenen.de/presse/?rubrik=1

Schlesische Nachrichten
http://www.republikasilesia.com/presse/presse/schlesien/020101/Seite01.htm

BdV-Vizepräsident Wilhelm v. Gottberg
http://www.webarchiv-server.de/pin/archiv03/3003ob02.htm

Podiumsdiskussion in München (Teilnehmer: Dr. Bohumil Dolezal, Dozent für Politikwissenschaften an der Karls-Universität Prag, Erika Steinbach, MdB, CDU, Präsidentin des BdV, und Prof. Dr. Peter Glotz, SPD, vom MCM-Institut der Universität St. Gallen)
http://www.webarchiv-server.de/pin/archiv01/0501ob15.htm

 

 


II. Diskurs zum Thema Flucht und Vertreibung


II.a Historischer Kontext


Sven Olaf Oehlsen: Vertriebenenlager in Brandenburg 1945-1953, Brandenburgische Historische Hefte 18, Landeszentrale für politische Bildung, Potsdam 2006
[online als Volltext (PDF) verfügbar]
http://www.politische-bildung-brandenburg.de/publikationen/index0.php3?pid=347

Holger Politt: Unverantwortliches Spiel mit dem Feuer. Artikel zum historischen Kontext der Vertreibung Deutscher aus Polen und den gegenwärtigen deutsch - polnischen Beziehungen in diesem Punkt.
http://www.polen-news.de/puw/puw72-15.html

Erika Steinbach zur Integration der Vertriebenen in der Adenauer-Ära
http://www.kas.de/publikationen/2000/932_dokument.html

Richard Szklorz: Opfer unter allen Regimen. Das Weitra-Gebiet - ein düsteres Kapitel der Vertreibungen
http://www.bundestag.de/dasparlament/2003/47/daspolitischebuch/007.html

Übersicht: Die Diskussion zu den Benes-Dekreten - Weiterführende Literatur zu der aktuellen Diskussion
http://www.kas.de/publikationen/2002/664_dokument.html


 


II.b Erinnerungsdiskurs in Deutschland


Artikel zum 56. Sudetendeutschertag am 15.05.05
http://www.br-online.de/bayern-heute/artikel/0505/15-sudetendeutsche/index.xml

Ute Frevert: Der jüngste Erinnerungsboom in der Kritik
http://www.bpb.de/publikationen/ZX3I76,0,0,Der_j%FCngste_Erinnerungsboom_in_der_Kritik.html

Karoline von Graevenitz: Im Kopf der Nationen ist der Krieg noch nicht vorüber. Zur Debatte über die Vertreibung nach dem Zweiten Weltkrieg: Wer war Opfer? Wer war Täter?
http://www.bundestag.de/dasparlament/2003/44/panorama/003.html

Marcus Hawel: Schleichende Germanisierung
http://sopos.org/aufsaetze/3cb75604708c5/1.html

Helga Hirsch: Flucht und Vertreibung - Kollektive Erinnerung im Wandel
http://www.bundestag.de/dasparlament/2003/40_41/beilage/003.html
http://www.bpb.de/publikationen/7GE5AG,0,0,Kollektive_Erinnerung_im_Wandel.html

"Muss Prag auf die Beneschdekrete verzichten?" Interview mit Bernd Posselt (Benesch Dekrete)
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/154319/

Samuel Salzborn: "Kollektive Unschuld. Anmerkungen zu Funktion und Intention der neuen Debatte um Flucht und Vertreibung"
http://sopos.org/aufsaetze/3d18db8cdf4b8/1.html

Christina Weiss: Niemand will vergessen. Aber nur ein Netz von Geschichtswerkstätten in ganz Europa dient der historischen Aufklärung. In: Die Zeit 41/2003
http://zeus.zeit.de/text/2003/41/Vertriebene

 


II.c Erinnerungsdiskurs in Ost-Europa


"Kafka. Zeitschrift für Mitteleuropa", Heft 13 (2004) zum Thema Vertreibung
Editorial: Aufklären statt aufrechnen

Vertreibung ist ein hochemotionales Thema. Es weckt individuelle und kollektive Traumata, aber auch den Verdacht, hier würde womöglich, besonders von deutscher Seite, die klare Täter-Opfer-Kontur verwischt und ein neuer Geschichtsrevisionismus eingeläutet.
Das Erscheinen der Zeitschrift wurd im Herbst 2005 eingestellt und damit auch die online verfügbaren Inhaltsverzeichnisse und Artikel. Informationen zur Publikation finden sich unter der folgenden URL: http://www.goethe.de/shp/prd/deindex.htm
Artikel in der Printausgabe:
Petr Prihoda: Unbewältigte Vergangenheiten
Doris Liebermann: Das Schicksal der deutschen Tschechen
Adam Krzeminski: Kampf um die Erinnerung

Adam Krzeminski: Die schwierige deutsch-polnische Vergangenheitspolitik
http://www.bpb.de/publikationen/THL6AV,0,0,Die_schwierige_deutschpolnische_Vergangenheitspolitik.html

Krzysztof Ruchniewicz zu historischen Debatten in Polen
http://www.kas.de/publikationen/2002/1183_dokument.html