Zeitgeschichte-online auf dem Historikertag 2010 in Berlin
Interviews zum Anhören
Hg. von
Annette Schuhmann
Druckversion

Gabriele MetzlerAnnette Schuhmann im Gespräch mit Gabriele Metzler, Professorin für die Geschichte Westeuropas und der transatlantischen Beziehungen an der Humboldt-Universität zu Berlin.
Frau Metzler ist Sprecherin des Organisationsteams des 48. Deutschen Historikertags 2010 in Berlin.

14:39 min | Interview vom 27.09.2010

 

Werner PlumpeJan-Holger Kirsch im Gespräch mit Werner Plumpe im Anschluss an die Podiumsdiskussion: Was kommt nach Bologna? Eine „Reform“ und ihre Folgen.
Werner Plumpe ist Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Er ist derzeit Vorsitzender des Verbands der Historiker und Historikerinnen Deutschlands.

14:24 min | Interview vom 29.09.2010

 

Thedel von WallmodenAnnelie Ramsbrock im Gespräch mit Thedel von Wallmoden,
Verleger und Mitinhaber des Wallstein Verlags.

15:07 min | Interview vom 29.09.2010

 

 

Hubertus BüschelChristoph Kalter im Gespräch mit Hubertus Büschel und Daniel Speich im Anschluss an die Sektion Humanitäre Entwicklung und Rassismus in Afrika südlich der Sahara 1920 bis 1990.
Hubertus Büschel ist Juniorprofessor für Kulturgeschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Daniel Speich ist derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technikgeschichte der ETH Zürich.

20:11 min | Interview vom 29.09.2010

 

Karsten Borgmann im Gespräch mit Patrick Sahle,
Leiter der Sektion Virtuelle Grenzen der Geschichtswissenschaft. Stand und Perspektiven der digitalen Geschichtsforschung

 

Rüdiger Graf, Kim Christian PriemelFranziska Timm im Gespräch mit Rüdiger Graf und Kim Christian Priemel.
Rüdiger Graf und Kim Christian Priemel leiteten die Sektion Zeitgeschichtliche Forschungen über Fächergrenzen und die Grenzen des Fachs auf dem Historikertag.

10:29 min | Interview vom 29.09.2010

 

Frank BöschAnnette Schuhmann im Gespräch mit Frank Bösch.
Frank Bösch ist Professor für Fachjournalismus Geschichte und stellvertretender Direktor des Historischen Instituts der Justus-Liebig-Universität Gießen. Auf dem Historikertag nahm er an der Sektion Public History – Geschichte in der Öffentlichkeit. Das zwanzigjährige Jubiläum von „1989“ im Spannungsfeld von akademischer und öffentlicher Zeitgeschichte teil.

12:34 min | Interview vom 30.09.2010

 

Susanne SchattenbergJochen Volk im Gespräch mit Susanne Schattenberg über Leonid Breschnews Führungsstil, die Grenzen einer "Grand Theory" des Staatssozialismus und ihre Bewertung des Berliner Historikertages 2010.

Susanne Schattenberg ist Direktorin der Forschungsstelle Osteuropa und Professorin an der Universität Bremen. Sie nahm teil an der Sektion Clan-Strukturen und Policy-Akteure. Die Machtzentralen der staatssozialistischen Parteien zwischen Poststalinismus und Perestroika.

14:23 min | Interview vom 01.10.2010

 

Michael HochgeschwenderMatthias Speidel im Gespräch mit Michael Hochgeschwender.
Michael Hochgeschwender ist Professor für Nordamerikanische Kulturgeschichte, Empirische Kulturforschung und Kulturanthropologie an der LMU München und moderierte die Sektion Die Zentralität der Peripherie.

6:19 min | Interview vom 01.10.2010